100% Selfmade Hamburger

Hamburger sind eine tolle Sache, schnell, lecker und günstig. Aber bei den großen Fastfoodketten weiß man ja nicht unbedingt was da alles drin ist. Deswegen haben wir  “amerikanische Nationalgericht” zu 100% selbstgemacht.

Die Zutaten

Alle Zutaten reichen für 12 Burger (also ungefähr 4-6 Personen).

Für Die Brötchen

Wer zu faul ist Brötchen zu backen kann auch welche kaufen (spart vorallem Zeit).

  • 500g Weizenmehl
  • 240ml zimmerwarme Milch
  • 60g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1EL Trockenhefe
  • ¾TL Salz
  • 3EL Zucker

FÜR Das Fleisch

  • 1,2kg Rinderhack
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Senf

Für den Sonstigen Belag

Je nach Geschmack zum Beispiel:

  • Salat
  • Tomaten
  • Käse
  • Ketchup

Die Zubereitung

DIE Brötchen

Das Zubereiten der Brötchen dauert inklusive Ruhezeit ungefähr 2,5 Stunden. Ideal ist es die Brötchen schon vorzubereiten.

  • Die Milch mit dem Zucker und der Hefe in einer kleinen Schüssel verühren und kurz stehen lassen.
  • Mehl, Butter, Eier und Salz und Milch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten und mit einem Tuch abgedeckt für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Den Teig gut durchkneten und in zwölf Stücke teilen.
  • Jedes Stück zu einer Kugel formen und auf zwei Backbleche mit Backpapier legen ( je 6 Kugeln auf ein Blech).
  • Die Kugeln flachdrücken, bis sie ca. 1cm hoch sind.
  • Abgedeckt nochmal ca. 45 Minuten ruhen lassen und bei 175 °C (Umluft) für 15 Minuten backen.

DAS Fleisch

Das Fleisch braucht ungefähr eine drei Viertel-Stunde

  • Die Eier verquirlen, die Zwiebeln kleinhacken oder reiben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Hackfleisch gut verkneten.
  • Aus dem Hackfleisch entsprechend der Größe der Brötchen Kugeln machen und flach drücken und grillen bzw. in der Pfanne braten.

Das Styling :)

  • Das fertige Fleisch warmhalten bis das restliche Fleisch fertig ist und dann je nach Geschmack die Burger zusammenbauen.

Guten Appetit und einen schönen Start in die Woche!

2 thoughts on “100% Selfmade Hamburger

  1. ja, ganz wunderbar!
    schon lange, lange suche ich nach einem burgerbrötchenrezept und diese sehen wirklich ganz vorzüglich aus.
    merci, merci und ein tolles wochenende,
    dani

    • Danke :) Dein Kommentar ist leider irgendwo untergegangen, sorry! Wichtig ist eine funktionierende Umluft, was bei uns ein kleines Problem darstellt.

Hat es geschmeckt? Sag´ uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s